News-Archiv-Startseite 2019

News-Archiv-2019

Corona-Verhaltensregeln

Corona-Virus - Alle Spiele bis 30.4.2020 abgesagt

Der gesamte Spielbetrieb in der Schweiz ist bis mindestens zum 30. April 2020 abgesagt. Auch Trainings sollten keine mehr durchgeführt werden.

In Anlehnung an die Swiss Football League ist der gesamte Spielbetrieb des Schweizerischen Fussballverbandes, der Ersten Liga, der Amateur Liga und der Regionalverbände in allen Kategorien und Altersklassen bis mindestens zum 30. April 2020 ausgesetzt.  

Weil der Fussball gemäss Einschätzung des Bundesamts für Gesundheit (BAG) eine Mannschaftssportart mit erhöhter Ansteckungsgefahr ist, rät der SFV allen Klubs dringend davon ab, bis zum 30. April 2020 Trainings durchzuführen.

Der Schweizerische und der Solothurner Fussballverband informieren frühzeitig, ob und wie es mit dem Meisterschaftsbetrieb der Saison 2019/20 weitergeht. (SFV/SOFV)


Communiqué vom 13.03.2020:

Wir beziehen uns auf die angefügte Medienmitteilung des SFV. Danach werden ab sofort sämtliche Spiele bis auf Weiteres ausgesetzt. Dies gilt für alle Spiele und Altersklassen.

Der SFV hat seinen Entscheid im Einklang mit der allgemeinen Strategie der Schweiz und nach Rücksprache mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) gefällt.

Fussball gilt gemäss Einschätzung der Gesundheitsbehörde und der Epidemiologen als eine Mannschaftssportart mit erhöhter Ansteckungsgefahr. Aufgrund der Einschätzungen des BAG empfiehlt der SFV den Vereinen, jedenfalls im Amateurbereich, auch den Trainingsbetrieb vorläufig bis auf Weiteres einzustellen.

 

Sobald neue Erkenntnisse oder Entscheide vorliegen, informieren wir an dieser Stelle.

Winteröffnungszeiten Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle ist ab Montag, 20. Januar 2020 wieder geöffnet.

Noch bis zum 2. Februar 2020 ist das Sekretariat lediglich morgens zwischen 8.45 und 11.45 Uhr besetzt. 

Turniere RA Mädchen FE-13 in Binningen und Biel

Hallenturnier in Biel

Im zweiten, vom SFV organisierten Turnier in der Esplanade in Biel, zeigten die Mädchen der SOFV-Auswahl eine Leistungssteigerung. Gegner waren diesmal die Auswahlen aus Fribourg (0:5), Aargau (0:4), Neuenburg (0:3) und Bern (1:3). Es brauchte eine Zeit bis sich die Girls in der Halle zurechtfanden. Es wurde aber von Spiel zu Spiel besser und somit konnte man auch die Resultate knapper halten. Das Auftreten auf und neben dem Platz war wie gewohnt tadellos. Die Mädchen waren mit grossem Elan und Begeisterung dabei. Dies täuscht aber nicht über die Tatsache hinweg, dass andere Regionen individuell mit besseren Spielerinnen bestückt sind. Dies wurde aber mit Einsatz und Teamgeist grösstenteils wieder wettgemacht.

Nun gilt es die Winterpause gut zu nützen. Auch in dieser kann (muss) man an sich arbeiten damit wir uns 2020 noch besser präsentieren können. Start des ersten Trainings ist bereits wieder am 19. Februar und das erste Turnier (7. oder 8. März 2020) steht bereits an.

 

 

 

Turnier in Binningen

Die Regionalauswahl der Mädchen bestritt ihr erstes Turnier nach der Vorrunde auf Kunstrasen in Binningen/Basel. Nach 2 Trainingswochen durften sich die Girls, unter der Leitung der beiden Trainerinnen Rebeka Müller und Katrin Suter, mit den RA aus den Regionen Bern/Jura, Nordwestschweiz und Aargau messen. Aus dem Kader von 26 Spielerinnen durften wir gerade 14 mit nach Basel nehmen. Dass diese Entscheidung für die Trainerinnen nicht ganz leicht war und es einige enttäuschte Gesichter gab, versteht sich von selbst.

Zum Turnier:

Nachdem sich die Nervosität nach dem ersten Spiel gegen FVBJ I (0:2) etwas gelegt hatte, zeigten die Spielerinnen gegen das stärkste Team, FVBJ II (0:3), eine gute Leistung. Die ersten Tore schoss man im dritten Spiel gegen die Auswahl des AFV (2:2). Im letzten Spiel hielt man gegen die einheimischen Mädchen des FVNW (2:6) lange gut mit.Unter den Augen der SFV-Trainer (N. Häupte und Ch. Grütter) zeigten die Girls trotz garstigem Wetter tollen Einsatz und hatten auch spielerisch einige gute Szenen. Sie waren trotz nur gerade 5 Vorbereitungstrainings gut organisiert und konnten das Gelernte bereits gut umsetzen. In fussballerischer Hinsicht muss der Hebel noch angesetzt werden, da dies die Grundlage für ein gutes Spiel ist.

Das Programm wird diese Woche noch für einige Spielerinnen weitergehen. Am nächsten Samstag steht bereits das traditionelle Hallenturnier in Biel auf dem Programm. An diesem kann man nur noch 9 der 26 Spielerinnen mitnehmen. Diese werden am Mittwoch, 20.11.19 noch ein Hallentraining absolvieren. Danach dürfen alle Spielerinnen in die verdiente Winterpause.


Herzlichen Dank gilt auch den Eltern, die ihre Girls nach Basel begleitet und unterstützt haben.

 

C. Taddei, Technischer Leiter SOFV

Winteröffnungszeiten Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle ist vom 23. Dezember 2019 bis 19. Januar 2020 geschlossen.

Von der Schliessung abgesehen, ist das Sekretariat vom 2. Dezember 2019 bis 2. Feburar 2020 lediglich morgens zwischen 8.45 und 11.45 Uhr geöffnet.